PREN-Wert Rechner


Pitting Resistance Equivalent Number (PREN)

Der PREN-Wert ist ein Maß für die Korrosionsbeständigkeit eines nichtrostenden Edelstahls.
In der ASTM G48 werden die näheren Prüfverfahren festgelegt.
Generell gilt: je höher der PREN-Wert, desto korrosionsfester ist der Stahl.


Die Berechnung des PREN-Wertes erfolgt nach folgenden Formeln





PREN = 1 x %Cr + 3,3 x %Mo + 16 x %N


Stähle mit PREN-Werten über 32 gelten als meerwasserbeständig.


Eingabe
Cr %
Mo %
N %


Berechnung PREN-Wert
PREN-Wert


PREN = 1 x %Cr + 3,3 x ( %Mo + 0,5 x %W ) + 16 x %N


Weiterhin ist in der DIN EN ISO 15156 sowie in der amerikanischen NACE – für den Einsatz in schwefelwasserstoffhaltiger Umgebung bei der Öl- und Gasgewinnung – ein PREN-Wert ≥ 40 für Duplexstähle festgelegt. Ausnahme: Bei einem Molybdängehalt ≥ 1,5 % ist ein PREN-Wert ≥ 30 erlaubt.

In diesen Normen ist die Berechnung des PREN-Wertes, unter Berücksichtigung von Wolfram [W] in der Legierung, wie folgt definiert:


Eingabe
Cr %
Mo %
W %
N %


Berechnung PREN-Wert
PREN-Wert